Foto: LAURA SCHAEFFER

BAD&BOUJEE

founded in 2018 in Vienna as a collective

BAD&BOUJEE feiern schwarze Frauen mit unterschiedlichen backgrounds. Das Kollektiv wurde von der gebürtigen Wienerin Elisabeth Mtasa & Enyonam Tetteh-Klu gegründet,

die zusammen mit ihren Resident DJs Tonica Hunter & Tmnit Ghide und Resident MC Tanya Moyo Partys veranstalten, die jeden Menschen einbeziehen wollen, unabhängig von Hautfarbe, Sex und Sexualität.

Das Aufwachsen als junge schwarze Frauen, in überwiegend weißen Ländern, kann sehr herausfordernd sein, weshalb es wichtig ist, weiße institutionalisierte Räume zu besetzen und in solchen Räumen vertreten zu sein.

BPOCs zusammenzubringen, zu feiern und sich in Räumen niederzulassen, die sie ursprünglich nicht einbeziehen, ist in Ländern wie Österreich und Deutschland eine wichtige und politisch starke Aussage.

Seit 2017 unterstützen Bad&Boujee die Rapperin Ebow bei Konzerten in Österreich und Deutschland, sie spielten auf verschiedenen Festivals wie dem HYPE-Festival, dem Pop Kultur Festival in Berlin und dem Reeperbahn Festival in Hamburg.

read more...

At the 2020 Biennial:


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/thesoap/domains/thesoaproom.com/public_html/dev/wp-content/themes/innsbruckinternational2018/single-artist.php on line 167

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/thesoap/domains/thesoaproom.com/public_html/dev/wp-content/themes/innsbruckinternational2018/single-artist.php on line 167

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/thesoap/domains/thesoaproom.com/public_html/dev/wp-content/themes/innsbruckinternational2018/single-artist.php on line 167
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly.Update my browser now

×